Grundschule Mehrhoog


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Smartboard

Das tun wir! > Aktivitätent 2012


Unser Smartboard






Smartboard,
ganz nett,
aber was ist das denn eigentlich????



Zum Smartboard, auch interaktives Whiteboard oder ActivBoard genannt, gehört eine weiße digitale Magnettafel, ein Beamer und ein Computer, die alle miteinander verbunden sind.





Das Smartboard kann man mit einer weißen Magnettafel vergleichen. Ein Beamer projeziert auf diese digitale Magnettafel all das, was auf dem zusätzlich angeschlossenen Computer zu sehen ist, z.B. Internet, Programme oder CD-ROMs.

Dabei können die Finger oder spezielle Stifte die Computermaus ersetzen, so dass Teile per Hand markiert, verschoben, geöffnet oder bearbeitet werden, eben interactive.

Lautsprecher unterstützen dabei, so dass zum Bild auch der Ton geliefert wird, zum Beispiel können englische Wörter benannt oder fehlerhafte Mathematikaufgaben akustisch angezeigt werden.

Auch eignet sich das Smartboard hervorragend, um in kinoartiger Atmosphäre Filme im Unterricht zu präsentieren.




Braucht man so etwas?

Ja!

Der Schüler wird auf Grund der unterschiedlichsten Möglichkeiten im Umgang mit dem Smartboard multifunktional erreicht und erhält so die Chance, individuell nach seinen Mäßstäben zu lernen.

Mit dem Smartboard öffnet der schulische Sektor ein längst überfälliges innovatives Türchen im Hinblick auf pädagogische und fortschrittliche Wissensvermittlung in Verbindung mit neuen Medien.

Unsere Schule darf sich freuen, als eine der wenigen Grundschulen in unserem Kreis Vorreiter für diese überragende Technologie zu sein.


Ade Wandtafel, hallo Smartboard!





Warum besitzen wir so ein fortschrittliches Smartboard?





Wir haben bei dem 'Gelsenwasser-Generationenprojekt' zum Thema 'Keine Angst, wir sind vorsichtig!' einen Preis in vierstelliger Höhe gewonnen.



Auch unser Förderverein beteiligte sich großzügig bei der Anschaffung des Smartboards.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü