Grundschule Mehrhoog


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Gewaltprävention

Das können wir!


Gewaltprävention
an unserer Schule

Projekt "Faustlos"



Ein wichtiges Thema an unserer Schule, so finden wir!


Insbesondere in Zeiten, in denen verbale Kommunikation oftmals in den Hintergrund gedrängt wird und Ellebogentaktik den Alltag beherrscht.

Diese Tatsache war für das gesamte Lehrerkollegium und die OGS Mitarbeiter Fakt genug, um sich hinsichtlich eines gewaltfreien Schulalltags durch das Heidelberger Präventionszentrum weiterzubilden.



Das Projekt "Faustlos" ist ein für Schulen und Kindergärten entwickeltes, hochstrukturiertes und wissenschaftlich evaluiertes Gewaltpräventionsprogramm.

Die Faustlos-Curricula fördern gezielt sozial-emotionale Kompetenzen in den Bereichen



Empathie,

Impulskontrolle

und

Umgang mit Ärger und Wut.





Aufgrund der entwicklungspsychologischen Orientierung von "Faustlos" stehen für Kinder unterschiedlicher Altersstufen jeweils speziell zugeschnittene Materialien zur Verfügung.


Im Unterricht setzen sich die Kinder auf verschiedenen Ebenen mit einer breiten Palette sozialer und emotionaler Kompetenzen auseinander und erweitern so schrittweise ihr
gewaltpräventives Verhaltensrepertoire.

Folgende Besonderheiten zeichnen "Faustlos" aus:
"Faustlos" ist mehr als Gewaltprävention, da allgemeine soziale Verhaltensfertigkeiten gelernt und geübt werden.

"Faustlos" richtet sich an
alle Kinder einer Klasse, so dass potentielle Täter und potentielle Opfer profitieren und niemand stigmatisiert wird.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü