Grundschule Mehrhoog


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Apfeltag

Das tun wir! > Aktivitäten 2015


Apfeltag

in der Klasse 2a

Apfeltag, 17.09.2015

Wir waren im Schulgarten Äpfel pflücken und haben sie dann geschält. Danach haben wir Apfelmus gekocht mit Wasser und Zimt und Zucker. Wir haben Blumentöpfe angemalt und Apfelkerne gepflanzt. Und wir haben uns den Apfel angeguckt im Inneren. Zum Apfel gehören Stiel, Fruchtfleisch, Kerngehäuse, Kern, Schale und Blüte.

von Moritz





Der Apfeltag hat mir gut gefallen, weil wir zusammen arbeiten konnten.

von Milena














Ich fand gut mit meinem besten Freund Adam und Tim die Töpfe zu bemalen.

von Tim





Wir hatten gestern einen Apfeltag. Wir haben vieles über den Apfel gelernt und haben sogar selber Apfelmus gekocht und mit einem bestimmten Apfelschäler die Äpfel geschält, aber auch mit einem ganz normalen Messern geschält.
Wir haben auch gebastelt und Blumentöpfe angemalt und Blumenerde rein getan und einen Apfelkern rein gelegt. Ein Tipp: Tut die Kerne vorher ins Gefrierfach. (Damit sie angehen, müssen sie einen Frost abbekommen haben.)


von Nils


Wir haben etwas über Äpfel gelernt.

von Florian






Wir haben Äpfel gepflückt.

von Kimberly



Ich habe gelernt, dass der Apfel aus ganz vielen Teilen besteht und es vom Apfel ganz viele verschiedene Sorten und Farben gibt.

von Lara







Um den Apfelmus zu kochen, mussten wir zuerst die Äpfel schälen. Und dann mussten wir das Kerngehäuse entfernen und haben die Äpfel in Stücke geschnitten. Und dann haben wir die Äpfel in den Topf getan und sie wurden zu Apfelmus gekocht.


von Fabius










Wir haben mit der Schälmaschine Apfelschlangen gemacht.


von Darren








Mein Messer war stumpf. Wir durften in den Apfel reinbeißen.


von Adam





Der Apfeltag war schön, weil meine Mama da war.


von Felizitas



Wir durften das Apfelmus mit nach Hause nehmen.

von Tobias




Der Apfelkompott war lecker, mmmh, das verdanken wir den Müttern und Omas.

von Klara

Wir haben den Apfelmus gekocht. Meine Oma war dabei.

von Ronja





Ich habe von Ronjas Oma den Schäler benutzt.

von Luca




Als erstes habe ich einen knallroten Apfel gemalt und auf ein blaues Blatt geklebt. An der Apfelschälmaschine habe ich meinen Apfel geschält. Wir haben einen Apfelkern in einen Topf eingepflanzt. Mit etwas Glück wird daraus ein Apfelbaum. Das war ein schöner Tag.


von Siona








Ich fand schön, dass wir den Apfelmus gekocht haben.

von Collin



Es hat mir sehr gut gefallen, weil wir Apfelkerne gepflanzt haben. Das Blatt, das wir gemalt haben, haben wir auf das blaue Blatt geklebt. Es sieht jetzt sehr schön aus.


von Silas

Ich habe ein Apfelblatt gemalt.

von Noah






Mir hat der Apfeltag gut gefallen, weil wir Äpfel pflücken durften und ich fand schön, dass wir Apfelbilder bemalen durften. Wir durften sogar die Äpfel schälen und wir haben viel über den Apfel gelernt.


von Marie


Ich fand den Apfeltag sehr gut. Apfelmuskochen war toll, aber leider konnte ich nicht dabei mitmachen und Marsha auch nicht. Wir haben nämlich so lange gebraucht, das Apfelbild auszumalen. Wir haben mit Filzern gemalt. Das Bild ist sehr schön geworden. Es hängt jetzt in der Küche. Der Apfelmus hat sehr lecker geschmeckt. Oben im Klassenraum haben wir etwas über Äpfel mit Frau Schepers gelernt.

von Helen


Ich fand den Apfeltag einfach toll!
von Marsha



_____________________________________________


Das Rezept geht so:

Apfelkompott

Die Äpfel schälen und teilen, die Kerngehäuse entfernen. Die Apfelstückchen mit Wasser und der Zimtstange zum Kochen bringen. Nach ca. 15 Minuten Dünsten wird der Zucker beigegeben. Nach 30 Minuten sind die Äpfel weich gekocht. Die Zimtstangen entfernen und das Kompott glattrühren.

von Marlena




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü